Kathrin & Markus

 

Es gibt bestimmte Location, bestimmte Dinge die ich unbedingt mal fotografieren möchte. Eine kirchliche Trauung in „meiner“ Kirche, in Pfaffenberg, gehörte dazu. Als Kind war ich in ihr Ministrantin, meine Kommunion und Firmung fand hier statt. Hier bin ich daheim.
Dann meldete sich Kathrin bei mir. Mit Kathrin war ich früher zusammen Ministrant, wir sind in Parallelklassen gegangen und mit ihrem Zukünftigen bin ich sogar in dieselbe Klasse gegangen.  Menschen die man so lange kennt an diesem Tag zu begleiten ist immer etwas Besonderes. Ich erinnerte mich noch an uns als Kinder. Manchmal kommt es mir schon so vor, als vergeht die Zeit im Flug.

In den Tag gestartet sind wir mit einem Paarshooting. Beide sind bei der freiwilligen Feuerwehr, also war klar, dass wir auch das mit in die Bilder aufnehmen wollten. Dann ging es weiter zur standesamtlichen Trauung. Im Standesamt in Mallersdorf, in dem vor 10 Jahren ich auch meinem Mann das Ja- Wort gab. Und obwohl ich dieses Jahr bereits ein Paar in diesem Standesamt begleitet habe, ist jedes Mal etwas Besonderes. Jedes Mal sehe ich mich selbst kurz dastehen.  Zusammen mit meinem Mann.

 

Dann ging es in die Kirche. Und das war dann schon irgendwie Magie. Vom gemeinsamen Einzug der Beiden, über die überraschende Gesangseinlage der Brautschwester bis zum zur Trauung. Mein Lieblingsbild entstand, als ich bis ganz in Ende der Kirche ging, mich auf den Boden setzte und nach vorne fotografierte. Das Bild fängt die Schönheit der Kirche ein und dieses wunderbare Paar im Zentrum.